Klimawandel und Erneuerbare Energien

Der stattfindende Klimawandel stellt hohe Anforderungen an die Schaffung resilienter Wirtschafts- und Produktionssysteme. Neben Klimaschutzmaßnahmen zur Eindämmung des Klimawandels sind hier auch Anpassungsmaßnahmen an den Klimawandel gefragt.

So bietet die Erzeugung und Nutzung erneuerbarer Energien nicht nur eine interessante Perspektive für die Landwirtschaft. Der Ausbau einer dezentralen Energieversorgung und die Förderung des Klimaschutzes sowie die Anpassung an den Klimawandel können zentrale Strategien zur nachhaltigen Entwicklung ländlicher Räume sein.

Grundlage für gemeinsam getragene Ziele und Entwicklungsprozesse sind Strategien und Handlungskonzepte. Neben der Strategieentwicklung sind wir an der Durchführung und Beforschung von Modellvorhaben im Bereich der Bioenergie und Bioökonomie tätig.

Ansprechpartner: Dr. Ulrich Gehrlein (gehrlein[at]ifls.de, 069/9726683-17)

Aktuelle Projekte im Bereich

Forschung

CoAct – Integriertes Stadt-Land-Konzept zur Erzeugung von Aktivkohle und Energieträgern aus Restbiomassen

Im Rahmen des „CoAct“-Projektes wird die Realisierung einer Anlage zur Umwandlung von Rest Rest-Biomassen in Aktivkohle und Brennstoffe geprüft. Neben dem technischen Verfahren stehen die ökonomischen und ökologischen Wirkungen sowie Fragen...

Details »

NNL-EE – Nationale Naturlandschaften (NNL) und erneuerbare Energien

Naturparke und Biosphärenreservate nehmen als Teil der Nationalen Naturlandschaften ca. 30% der Bundesfläche ein. Durch den Ausbau Erneuerbarer Energien auftretende Landnutzungsänderungen müssen insbesondere in NNL gegenüber Schutzgütern wie...

Details »

Berücksichtigung des Klimawandels in den EU-Fonds des ‘Gemeinsamen Strategischen Rahmens’ 2014-2020

Im Auftrag der EU-Generaldirektionen für Umwelt (GD Umwelt) und für Klimapolitik (GD Klima) wurde untersucht, inwiefern Klimaschutz und die Anpassung an den Klimawandel in den Entwürfen der EU-Förderprogramme (Zeitraum 2014-2020) berücksichtigt sind....

Details »

Potenziale der energetischen Nutzung von landwirtschaftlicher Biomasse – regionale Voraussetzungen und Entwicklungsmöglichkeiten am Fallbeispiel Hessen

Die landwirtschaftliche Produktion von Rohstoffen zur Energiegewinnung gewinnt zunehmend an Bedeutung. Ausschlaggebend dafür sind die globalen, europäischen und nationalen Ziele zur Reduktion der Treibhausgasemissionen sowie die Schonung fossiler...

Details »

Konzeption

Erstellung eines integrierten Energie- und Klimaschutzkonzepts für den Vogelsbergkreis

Gemeinsam mit dem „Institut Wohnen und Umwelt GmbH“ (IWU) und „Infrastruktur & Umwelt“ (IU) aus Darmstadt erarbeitet das Institut für Ländliche Strukturforschung (IfLS) ein integriertes Energie- und Klimaschutzkonzept für den hessischen...

Details »

Integriertes Klimaschutzkonzept für den Zweckverband Rheingau

Angesichts des zu beobachtenden Klimawandels sind auf allen internationalen, staatlichen und unterstaatlichen Ebenen die Herausforderungen eindeutig, nämlich dass Klimaschutz und Klimaanpassung wesentliche Aufgaben der Zukunftssicherung sind. So hat...

Details »

Entwicklungskonzept Bioenergie-Region Mittelhessen


Das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) fördert mit dem in 2008 ausgeschriebenen Wettbewerb „Bioenergie-Regionen” Netzwerke mit innovativen Konzepten. Im Rahmen des zweistufigen Wettbewerbs initiierte und...

Details »

Modellvorhaben

CoAct – Integriertes Stadt-Land-Konzept zur Erzeugung von Aktivkohle und Energieträgern aus Restbiomassen

Im Rahmen des „CoAct“-Projektes wird die Realisierung einer Anlage zur Umwandlung von Rest Rest-Biomassen in Aktivkohle und Brennstoffe geprüft. Neben dem technischen Verfahren stehen die ökonomischen und ökologischen Wirkungen sowie Fragen...

Details »

BERM 2.0 - Bioenergie-Region Mittelhessen

In der vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft geförderten zweiten Programmperiode (2012-2015) wurden die Aktivitäten der Bioenergie-Regionen aus der ersten Periode weiterentwickelt und fokussiert. Praktische Erprobung und Umsetzung...

Details »

Netzwerkmanagement Bioenergie-Region Mittelhessen

Das IfLS beteiligt sich gemeinsam mit der Klimaschutz- und Energieagentur Mittelhessen (KEM) und dem Amt für den ländlichen Raum (ALR) des Vogelsbergkreises ab Juni 2009 am Aufbau und der Etablierung funktionierender Netzwerke zur Inwertsetzung...

Details »