Details zum Projekt

Erstellung eines integrierten Energie- und Klimaschutzkonzepts für den Vogelsbergkreis


Gemeinsam mit dem „Institut Wohnen und Umwelt GmbH“ (IWU) und „Infrastruktur & Umwelt“ (IU) aus Darmstadt erarbeitet das Institut für Ländliche Strukturforschung (IfLS) ein integriertes Energie- und Klimaschutzkonzept für den hessischen Vogelsbergkreis.

Das Konzept bildet den strategischen Überbau für das weitere Handeln im Themenfeld „Energie und Klimaschutz“ für die kommenden Jahre. Das Ziel der Bedarfsgemeinschaft IU, IfLS und IWU ist es, den besonderen lokalen wie regionalen Potenzialen, Handlungsräumen und Akteurssituationen Rechnung zu tragen und gemeinsam Maßnahmen zur Senkung des Energieverbrauchs, zur Steigerung der Energieeffizienz und zur Nutzung erneuerbarer Energien zu entwickeln und umzusetzen.

Dafür ist das Projekt in die zwei Kernphasen "Analyse" und "Maßnahmenentwicklung" eingeteilt. Ein wesentlicher Bestandteil dieser Arbeit sind dabei Sitzungen der Projekt- sowie Fachgruppen. Außerdem begleitet das IfLS die Konzepterstellung parallel mit Öffentlichkeitsarbeit (u.a. durch den Aufbau und die regelmäßige Aktualisierung einer Internetpräsenz). Abgeschlossen wird das Projekt mit einem Forum sowie der Verschriftlichung des Klimaschutzkonzeptes.

Weitere Informationen zum Klimaschutz im Vogelsbergkreis finden Sie hier.

Projekt-Nr.: 

145

Kategorien: 

Konzeption | Veranstaltungen und Beteiligungsprozesse | Klimawandel und Erneuerbare Energien |

Auftraggeber: 

Kreisausschuss des Vogelsbergkreis

Laufzeit: 

2015 - 2016

Kontaktperson/en am IfLS: 

Dr. Ulrich Gehrlein, Nicola von Kutzleben