Governance und Kooperation

Governance und Kooperation sind Querschnittsthemen, die für viele Themenfelder wie der Agrarpolitik, der umweltgerechten Landnutzung oder der Regionalentwicklung von Bedeutung sind. Wir betrachten die verschiedenen Steuerungsmechanismen von staatlichen und nicht-staatlichen Organisationen und ihr Zusammenspiel.

Kooperation zwischen verschiedenen Akteuren ist notwendig um die Zielsetzung einer nachhaltigen Entwicklung umzusetzen. Aufgrund der unterschiedlichen Interessenslagen der Beteiligten ist die Zusammenarbeit nicht immer einfach. Es gibt jedoch ein breites Instrumentarium zur Unterstützung von Kooperationsprozessen.

Wir führen sowohl Forschung als auch Beratung zum Themenfeld Governance und Kooperation durch. Wesentliche wissenschaftliche Fragestellungen sind die Ausgestaltung und Wirkung von Mehr-Ebenen-Governance Ansätzen im Bereich der Ländlichen Entwicklung, oder Erfolgsfaktoren für die Zusammenarbeit von verschiedenen Akteuren in Agrar-Innovationsprozessen.

Ansprechpartnerin und -partner: Simone Sterly (sterly[at]ifls.de, 069/9726683-15) und Dr. Ulrich Gehrlein (gehrlein[at]ifls.de, 069/9726683-17)

Aktuelle Projekte im Bereich

Forschung

Studie zu Erzeugerorganisationen und ihren Tätigkeiten in den Sektoren Olivenöl, Rindfleisch und Ackerkulturen

Den ersten Arbeitsschritt bildet eine Bestandsaufnahme der in Deutschland bestehenden Erzeugerorganisationen (EO) und Vereinigungen von Erzeugerorganisationen (VEO). In einem zweiten Schritt führt das IfLS eine Befragung deutscher und...

Details »

COFAMI – Gemeinschaftliche Vermarktungsinitiativen in der Landwirtschaft

Gemeinschaftliche Vermarktungsinitiativen in der Landwirtschaft (COFAMIs) stellen eine mögliche Antwort auf die Herausforderungen dar, denen sich Europäische Landwirte mit einem Wandel des Marktes und der politischen Rahmenbedingungen stellen müssen....

Details »