Details zum Projekt

Konzeptionierung, Organisation und Durchführung einer Stakeholder-Veranstaltung zur Moorschutzstrategie des Bundes


Das Institut für Ländliche Strukturforschung (IfLS) erarbeitete im Rahmen eines F+E-Vorhabens „Grundlagen für die Umsetzung einer nationalen Moorschutzstrategie“. Diese Vorarbeiten flossen in ein von Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) und Bundesamt für Naturschutz (BfN) erstelltes Diskussionspapier zur Moorschutzstrategie ein. Zu diesem Papier fand nachfolgend eine Öffentlichkeitsbeteiligung statt.

Die Organisation und Umsetzung einer Stakeholder-Veranstaltung in diesem Zusammenhang war Inhalt dieses Vorhabens. Hauptauftragnehmer war die Beratungsagentur Zebralog. Das IfLS war als Unterauftragnehmer eingebunden und wirkte mit seiner Expertise zum Moorschutz an der Konzipierung, Durchführung und der Dokumentation des Workshops mit.

Projekt-Nr.: 

210

Kategorien: 

Veranstaltungen und Beteiligungsprozesse | Umweltgerechte Landnutzung |

Auftraggeber: 

Bundesamt für Naturschutz

Projektdauer: 

2020 - 2021

Kontaktperson/en am IfLS: 

Heike Nitsch, Jörg Schramek

Projektbearbeitung: 

Heike Nitsch, Jörg Schramek