Jobs


Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter „Regionale Wertschöpfungskette im Ökolandbau“

Wir suchen zum 01.02.2022 mit einem Stellenumfang von 75% bis 100%
eine Wissenschaftliche Mitarbeiterin / einen Wissenschaftlichen Mitarbeiter für verschiedene Forschungs- und Beratungsvorhaben in den Themenfeldern Nachhaltige Landwirtschaft und Ökolandbau, Agrarpolitik, Ländliche Entwicklung

1. Aufgaben / Tätigkeitsprofil: 
–    Selbständige Bearbeitung und konzeptionelle Entwicklung von Forschungsprojekten und Auftragsstudien;
–    Hauptbearbeiter/in von zwei Forschungsvorhaben, bei denen 
        a) regionale Profile des Ökolandbaus erarbeitet werden sollen und 
        b) neue Vermarktungsmöglichkeiten von kleinen Bio-Legehennenbetrieben erforscht werden;
–    Planung, Durchführung und Auswertung von qualitativen und quantitativen Erhebungen und Auswertung von statistischen Daten; 
–    Konzeption und Durchführung von Beteiligungsprozessen; 
–    Koordinierung, enge Zusammenarbeit mit Projektpartnern und Auftraggebern;
–    Aktive Mitarbeit bei Erstellung von neuen Projektanträgen und Angeboten.

2. Fachliche Anforderungen:
–    Abgeschlossenes Hochschulstudium (Dipl./M.Sc.) der Agrar-, Geo-, oder Politikwissenschaften oder vergleichbarer Fachrichtungen;
–    Gute Kenntnisse der Spezifika des Ökolandbaus; Nachhaltigkeitsbewertungen, Wertschöpfungsketten und regionalen Entwicklungsansätzen; 
–    Sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift sowie Erfahrungen in der Abfassung wissenschaftlicher Berichte;
–    Praktische Erfahrungen und Kompetenzen in der Projektsteuerung und –umsetzung;
–    Erfahrungen in den Bereichen Moderation und Beteiligungsprozesse und der transdisziplinären Forschung wären wünschenswert. 

3. Persönliche Anforderungen:
–    Fähigkeit zur Analyse komplexer Sachverhalte;
–    Eignung zur team- und projektbezogenen, selbständigen Arbeitsweise;
–    Bereitschaft zu Dienstreisen,
–    Sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift;
–    Fähigkeit, Sachverhalte für unterschiedliche Zielgruppen schriftlich und mündlich zu präsentieren.

4. Wir bieten:
–    Mitarbeit in einem engagierten, interdisziplinären Team, das sich mit der Gestaltung einer nachhaltigen Landnutzung und einer nachhaltigen Regionalentwicklung regional, landes- und bundesweit sowie international befasst;
–    Eine zunächst auf 24 Monate befristete Stelle mit einem Beschäftigungsumfang von 30-40 Stunden pro Woche und der Option einer Verlängerung / Entfristung;
–    Eine Vergütung angelehnt an TV-H in der Stufe 13;
–    Flexible Arbeitszeiten, Weiterbildungsmöglichkeiten, eine angenehme kollegiale Arbeitsatmosphäre sowie die Möglichkeit sich aktiv in die Gestaltung von Geschäftsprozessen einzubringen. 
 

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung in elektronischer Form (EIN pdf-Dokument) mit Lebenslauf, tabellarischer Übersicht des Ausbildungs- und Berufsweges sowie Zeugniskopien (einschließlich Schulabgangszeugnis) bis zum 20.Dezember 2021 an office[at]ifls.de.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Simone Sterly (Telefon 069-9726683-15; E-Mail: sterly[at]ifls.de) zur Verfügung.

nach oben

Studentische bzw. wissenschaftliche Hilfskraft im Bereich Sekretariat/ Administration

Beim Institut für Ländliche Strukturforschung (IfLS) ist zum 01.01.2022 eine Stelle als studentische oder wissenschaftliche Hilfskraft für zunächst ein Jahr zu besetzen.
Die Ausschreibung richtet sich vor allem an Studentinnen und Studenten, die 15 Wochenstunden an 3 Tagen am IfLS tätig sein können.

1. Tätigkeitsprofil:

  • Sekretariatsaufgaben:
    Unterstützung der Assistenz der Geschäftsführung bei allgemeinen Büroaufgaben, Telefondienst, Bestellungen und Inventur sowie Literaturverwaltung
  • Formatierung und Korrekturlesen von Berichten:
    Bestehende Berichtsteile sind in einer vorgegebenen Word-Formatvorlage zusammenzuführen und abschließend zu formatieren
  • Betreuung der Homepage
    Die Institutseigene Homepage ist beständig aktuell zu halten. Gearbeitet wird mit Typo3. Newsletter sind im Quartal über Typo3 zu versenden
  • Pflege und Verwaltung von Literatur
    Digitale- und Printquellen sind mit der Literturverwaltungssoftware Citavi einzugeben und zu verschlagworten

2. Voraussetzungen:

  • Sehr gute Kenntnisse in MS-Office Word und dem Arbeiten mit Formatvorlagen
  • Gutes Textverständnis und schriftliches Ausdrucksvermögen
  • Kenntnisse in Typo3 sind wünschenswert
  • Kenntnisse in Citavi sind wünschenswert
  • gute Kenntnisse in MS-Office Excel wären vorteilhaft
  • Gute Organisationsfähigkeite
  • Eignung zur team- und projektbezogenen, selbständigen Arbeitsweise
  • Interesse an Themen der Landwirtschaft, Umwelt oder Regionalentwicklung sind von Vorteil

3. Vergütung:

  • 12 EURO pro Stunde (Student, Bachelor oder vergleichsweiser Abschluss)
  • 16 EURO pro Stunde (Master oder vergleichsweiser Abschluss)

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf sowie Zeugnisabschriften per E-Mail bis spätestens 07. Dezember 2021 an lugert@ifls.de. Die Bewerbungsgespräche würden wir gerne online oder präsent noch kurz vor Weihnachten führen.
Für Rückfragen stehen Ihnen Herr Jörg Schramek (069-9726683 14) oder Frau Isgard Lugert (069-9726683 10) zur Verfügung.

nach oben


Studentische bzw. wissenschaftliche Hilfskraft im Bereich Öffentlichkeitsarbeit

Beim Institut für Ländliche Strukturforschung (IfLS) ist zum 01.01.2022 eine Stelle als studentische oder wissenschaftliche Hilfskraft im Bereich Öffentlichkeitsarbeit für zunächst ein Jahr zu besetzen.
Die Ausschreibung richtet sich vor allem an Studentinnen und Studenten, die 10 - 15 Wochenstunden neben ihrem Studium an 2-3 Tagen am IfLS tätig sein können.

1. Tätigkeitsprofil: Öffentlichkeitsarbeit

  • Verfassen von Newsmeldungen und Betreuung vonTwitter für das IfLS sowie auch projektspezifische Kommunikationsaufgaben

2. Voraussetzungen:

  • Gutes Textverständnis und schriftliches Ausdrucksvermögen
  • Gute Kenntnisse in Typo3
  • Gute Organisationsfähigkeiten.
  • Eignung zur team- und projektbezogenen, selbständigen Arbeitsweise.
  • Interesse an Themen der Landwirtschaft, Umwelt oder Regionalentwicklung sind von Vorteil.

3. Vergütung:

  • 12 EURO pro Stunde (Bachelor oder vergleichsweiser Abschluss)
  • 16 EURO pro Stunde (Master oder vergleichsweiser Abschluss)

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf sowie Zeugnisabschriften per E-Mail bis spätestens 07. Dezember 2021 an lugert@ifls.de. Die Bewerbungsgespräche würden wir gerne online oder präsent noch kurz vor Weihnachten führen.

Für Rückfragen stehen Ihnen Herr Jörg Schramek (069-9726683 14) oder Frau Isgard Lugert (069-9726683 10) zur Verfügung.

nach oben