Details zum Projekt

Zusammenfassende Darstellung und Bewertung der öffentlichen Debatte zur Reform der GAP der EU nach 2013


Das von der Landwirtschaftlichen Rentenbank geförderte Projekt „Zusammenfassende Darstellung und Bewertung der öffentlichen Debatte zur Reform der GAP der EU nach 2013“ ist ein Kooperationsprojekt zwischen der J.W. Goethe Universität und dem IfLS.

Das Ziel des Projekts ist die Beschreibung und Bewertung der öffentlichen Debatte zur GAP-Reform ab dem Zeitpunkt der Veröffentlichung der Vorschläge der EU-Kommission im November 2010. Zu diesem Zweck sammeln und analysieren mit dem IfLS kooperierende Wissenschaftler in zehn Ländern der EU hierfür relevante Stellungnahmen wichtiger Akteure, wie z. B. von Vertretern von Politik und Verwaltung, Bauernverbänden oder Umweltschutzorganisationen.

Die aus der vergleichenden Analyse dieser Länderberichte gezogenen Schlussfolgerungen sollen auf einer für den 9. März 2012 geplanten internationalen Konferenz vorgestellt und diskutiert werden.

Projekt-Nr.: 

098

Kategorien: 

Information und Wissensvermittlung | Agrarpolitik |

Auftraggeber: 

Landwirtschaftliche Rentenbank

Kontaktperson/en am IfLS: 

Jörg Schramek