Details zum Projekt

Identifikation von Motiven einer Nichtteilnahme am baden-württembergischen Förderprogramm für Agrarumwelt, Klimaschutz und Tierwohl (FAKT)


Das Förderprogramm für Agrarumwelt, Klimaschutz und Tierwohl (FAKT) ist Teil des Maßnahmen- und Entwicklungsplans Ländlicher Raum Baden-Württemberg 2014-2020 (MEPL III). Es ist das Nachfolgeprogramm von MEKA III, das im Zeitraum 2007 bis 2014 die Basis für die Förderung von Agrarumweltmaßnahmen in Baden-Württemberg bildete. FAKT beinhaltet außerdem die Förderung des Ökologischen Landbaus und Tierwohlmaßnahmen.

Zu Beginn der FAKT-Förderperiode zeichnete sich ab, dass das Förderprogramm von landwirtschaftlichen Betriebsleiterinnen und -leitern weniger in Anspruch genommen wird als das MEKA III.

Im Rahmen der laufenden Bewertung des baden-württembergischen ländlichen Entwicklungsprogramms (MEPL III) wurde das IfLS mit einer Vertiefungsstudie beauftragt. Auf Basis von Befragungen von Betriebsleiterinnen und Betriebsleitern sollte untersucht werden, was die Gründe für die geringere Inanspruchnahme von FAKT gegenüber MEKA III sind.

Projekt-Nr.: 

176

Kategorien: 

Forschung | Umweltgerechte Landnutzung |

Auftraggeber: 

Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg (MLR)

Kontaktperson/en am IfLS: 

Jörg Schramek, Heike Nitsch