News im Detail

Tierische Innovationen aus Niedersachsen


Noch in der Vorweihnachtszeit (11. und 12.12.2018) trafen sich die Innovationsdienstleister der Bundesländer zum Austausch über aktuelle Entwicklungen in den einzelnen Bundesländern. Am ersten Tag stand der Austausch zwischen den Innovationsdienstleistern und ausgewählten Operationellen Gruppen aus dem Gastgeberbundesland Niedersachsen im Vordergrund. Der Fokus lag vor allem auf Fragestellungen aus der Tierproduktion, wie beispielsweise zu Beschäftigungsmöglichkeiten für Legehennen und Puten oder auch dem Futtereinsatz von Pflanzenkohle. Darüber hinaus erhielten die Innovationsdienstleister eine Führung auf dem Lehr- und Forschungsgut Ruthe der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover.

Der zweite Tag war geprägt von den interessanten Möglichkeiten zur Verbreitung von Inhalten und Ergebnissen über Social Media und Printmedien. Die gewonnenen Eindrücke und Anregungen fließen ein in die Tätigkeiten des IfLS als Innovationsdienstleister in Rheinland-Pfalz, Hessen und Sachsen-Anhalt.

Weiterführende Informationen:

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner am IfLS: