News im Detail

Relevanz der Forschungsergebnisse durch ExpertInnenaustausch sicherstellen


Am 24.10.2019 fand der BioFinanz-Expertenworkshop „Alternative Finanzierung in der ökologischen Land- und Lebensmittelwirtschaft – welche Modelle eignen sich für wen?“ in Frankfurt a.M. statt. Das Projektteam stellte die bisherigen Ergebnisse in einer anregenden Mischung von PowerPoint, Flipchart und Wandzeitungen vor. Interessante Impulse gaben Uwe Greff, Gernot Meyer und Mona Knorr zu den Bereichen Recht, Finanzierung und Beratung in Bezug auf die untersuchten alternativen Finanzierungsmodelle.

Zur Unterstützung bei der Suche nach einem passenden Finanzierungsmodell wird derzeit mit Hilfe der Ergebnisse eine online-basierte Entscheidungshilfe für kapitalnehmende Unternehmen und Kapitalgebende erstellt. Ein erster Entwurf der Entscheidungshilfe wurde vorgestellt und anschließend diskutiert. Durch die Diskussion der Ergebnisse und Handlungsempfehlungen mit den Expertinnen und Experten soll eine möglichst große Praxisrelevanz der Forschung und der Ergebnisvermittlung erreicht werden.

Insgesamt bestätigen die Teilnehmenden des Workshops die vorgestellten Ergebnisse und halten sie für repräsentativ. Außerdem ergaben sich in den Diskussionen neue Aspekte und Verbesserungsvorschläge, die für die Endphase des Projektes einen wichtigen Beitrag leisten.

Aktuelle Projektinformationen finden Sie hier. Auch die Entscheidungshilfe wird auf der Projektwebseite online gestellt.

Ansprechpersonen am IfLS: Simone Sterly (sterly[at]ifls.de) und Sarah Peter (peter[at]ifls.de)