News im Detail

Innovative Projektideen in Sachsen-Anhalt gesucht!


Das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie Sachsen-Anhalt (MULE) ruft zur 3. Antragsrunde für das Förderprogramm EIP AGRI auf. Unter dem Motto „Innovationen aus der Praxis für die Praxis“ sind Akteurinnen und Akteure gefragt, ihre Projektidee auszuarbeiten, eine sog. Operationelle Gruppe zu bilden und bis zum Stichtag 30.08.2019 einen vollständigen Aktionsplan einzureichen. Unter EIP-AGRI werden in Sachsen-Anhalt Ideen gefördert, die die Ressourceneffizienz und Umweltleistung verbessern und zur Nachhaltigkeit der ländlichen Entwicklung beitragen. Ein wichtiger Aspekt ist dabei, wissenschaftliche Erkenntnisse schneller in die land- und forstwirtschaftlichen Unternehmen zu übertragen.

Erstmalig erhalten die Gruppen durch das IfLS, als beauftragten Innovationsdienstleister, Unterstützung und Beratung bei der Erstellung des Aktionsplans. Das IfLS begleitet die Interessentinnen und Interessenten im Verfahren, berät sie bei der inhaltlichen Ausgestaltung der Vorhaben und vernetzt mit weiteren potenziellen Partnerinnen und Partnern. Ziel ist, neben der besseren Betreuung der Gruppen auch die Qualität der eingereichten Vorhaben zu optimieren.

In der Mission als Innovationsdienstleister (IDL) EIP-AGRI ist das IfLS aktuell bei einer Vielzahl von Fortbildungsveranstaltungen der Landwirtschaft im ganzen Bundesland präsent. Neben Vorträgen zu den Fördermöglichkeiten ist es vor allem das persönliche Gespräch, das es potentiellen Interessentinnen und Interessenten ermöglicht, ihre Idee vorzustellen und in einen ersten Austausch zu kommen.

Vom Pflanzenbau über Milchviehhaltung bis hin zum Weinbau – die Herausforderungen sind vielfältig. Unter EIP-AGRI werden in Sachsen-Anhalt Ideen gefördert, die die Ressourceneffizienz und Umweltleistung verbessern und zur Nachhaltigkeit der ländlichen Entwicklung beitragen. Ein wichtiger Aspekt ist dabei, wissenschaftliche Erkenntnisse schneller in die land- und forstwirtschaftlichen Unternehmen zu übertragen.

Kommen Sie aus Sachsen-Anhalt und haben Sie eine innovative Projektidee? Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!

Christiane Steil, steil[at]ifls.de

Weitere Informationen zum Antragsverfahren, die notwendigen Unterlagen und Kontaktpersonen sind auf der Seiten des Landesverwaltungsamtes Sachsen-Anhalt zu finden:

https://lvwa.sachsen-anhalt.de/das-lvwa/landwirtschaft-umwelt/agrarwirtschaft-laendliche-raeume-fischerei-forst-und-jagdhoheit/marktstruktur-haushalt/europaeische-innovationspartnerschaft/