News im Detail

Die Raumschaft der Limesregion startet mit REGIONALFORUM in den LEADER-Strategieprozess


Am 18. Oktober 2021 fand in der Mehrzweckhalle in Zweiflingen unter Beteiligung regionaler Schlüsselpersonen und interessierter Bürger:innen das REGIONALFORUM der Limesregion als Auftakt in den LEADER-Strategieprozess statt. Anlass der hybrid durchgeführten Veranstaltung ist die Erstellung eines Regionalen Entwicklungskonzepts (REK), das die 13 beteiligten Städte und Gemeinden in enger Zusammenarbeit mit dem Institut für Ländliche Strukturforschung (IfLS) erarbeiten.

Rund 25 Personen aus Politik, Zivilgesellschaft und Verwaltung sowie weitere regionale Akteure nahmen an der Hybridveranstaltung teil. Zunächst hielten Herr Dr. Gehrlein und Herr Müller (IfLS) einen einführenden Impulsvortrag zu den Wirkweisen und Potenzialen von LEADER in der Regionalentwicklung. Anschließend arbeiteten drei Kleingruppen im Rahmen von handlungsfeldbezogenen World-Cafés zu den Themen „Lebensfreude und Genuss“, „Zwischen Tradition und Moderne“ und „Zukunftsfähig und krisenfest“ an den Stärken, Schwächen, Herausforderungen und Potenzialen der Limesregion.

Die gesammelten Ideen fließen in die Erarbeitung des Entwicklungskonzepts ein. Die Mitwirkung an der Konzepterstellung kann durch die Einrichtung einer Beteiligungsplattforum kontinuierlich erfolgen: So besteht auf der Plattform Möglichkeit, Bedarfe, Wünsche und Projektideen auf einer interaktiven Karte zu beschreiben, die Beiträge anderer zu kommentieren und sich fortlaufend auszutauschen. Darüber hinaus informiert der Instagram Account der @limesregion über alle Schritte im Beteiligungsprozess.

Ansprechpersonen am IfLS: Oliver Müller (mueller[at]ifls.de), Dr. Ulrich Gehrlein (gehrlein[at]ifls.de)