News im Detail

Alternative Finanzierungen als Marketinginstrument: BioFinanz auf dem BIOFACH Kongress


Welche Vorteile haben Unternehmen der Land- und Lebensmittelwirtschaft von der Einbindung der Verbraucherinnen und Verbraucher in die Finanzierung? Wie wichtig ist hierbei Marketing und wo liegen Schwierigkeiten bei dieser Finanzierungsform?

Nach der Vorstellung erster Projektergebnisse stellte das BioFinanz-Team - aus dem neben dem IfLS auch die HNEE vertreten war - diese Fragen auf dem BIOFACH Kongress 2019 in Nürnberg. Sie wurden in der Veranstaltung "Alternative Finanzierungsmodelle in der Land- und Lebensmittelwirtschaft" von folgenden Vertreterinnen und Vertretern aus der Bio-Branche diskutiert:

Als Erfolgsfaktoren wurden von allen Podiumsteilnehmerinnen und -teilnehmern Öffentlichkeitsarbeit und Netzwerkpflege betont. Dazu gehören der Aufbau einer neuen "Crowd" sowie der Kontakt zu bereits bestehenden Kundinnen und Kunden, Beraterinnen und Beratern und Partnerinnen und Partnern. Weiter wurde deutlich, dass die erfolgreiche Nutzung der Modelle kein Selbstläufer ist, sondern Mut, Einsatz und Ausdauer auf Seiten der Unternehmerinnen und Unternehmer erfordert.

Wie die anschließenden Fragen der Zuhörerinnen und Zuhörer aus der Land- und Lebensmittwirtschaft, Beratung und Forschung zeigten, besteht reges Interesse an diesem allgemein noch eher wenig bekannten Thema.

Nachfolgend können Sie die Ergebnispräsentation anschauen und herunterladen: static.wixstatic.com/ugd/ba9a68_c7846c94202b44fda146cce1cb52c25b.pdf

Mehr Informationen zum BioFinanz-Projekt: www.alternative-finanzierung.bio

Für Rückfragen steht Ihnen zur Verfügung: Simone Sterly (069 972 6683-15, sterly(at)ifls.de)