News im Detail

5 Mal rund um Romrod


Am Mittwoch, den 5. Juni 2019 fand im Bürgerhaus in Romrod der offizielle Startschuss für die Erarbeitung des SILEKs statt. Zu dieser öffentlichen Auftaktveranstaltung hatten Bürgermeisterin Dr. Birgit Richtberg und das IfLS, das die Erstellung und den Prozess begleitet, eingeladen. Zu Beginn übergab Hanfried Böttner vom Amt für Bodenmanagement Fulda feierlich den Bewilligungsbescheid an die Gemeinde.

Im Vordergrund des Abends standen die sogenannten Ortsteil-Tische. An diesen diskutierten rund 40 Bürgerinnen und Bürger über die attraktiven aber auch verbesserungswürdigen Bereiche des Außenbereichs der fünf Ortsteile Romrod, Zell, Ober- und Nieder-Breidenbach sowie Strebendorf. Zum Teil wurden bereits Ideen entwickelt, wie Potenziale genutzt oder auch schwierige Bereiche verbessert werden können.

In den folgenden Monaten sollen die oben genannten Themen und Ideen weiter ausgearbeitet werden und schließlich in ein Umsetzungskonzept münden. Damit die Ideen nicht nur am „Reißbrett“ entwickelt werden, ist die Beteiligung aller Bürgerinnen und Bürger wichtig. Das IfLS begleitet diesen Prozess, gestaltet die Beteiligung gemeinsam mit der Stadt Romrod und liefert fachliche Unterstützung zu den Schwerpunktthemen Landwirtschaft, Landschaftsentwicklung und Naturschutz, Wasserwirtschaft und Hochwasserschutz sowie Naherholung und Freizeitgestaltung.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Ansprechpersonen: Dr. Ulrich Gehrlein (gehrlein[at]ifls.de) und Nicola von Kutzleben (vonkutzleben[at]ifls.de)